Vortrag im Abschiedshaus ZUR RUHE

„Gedanken zum Leben und Sterben“

…aus dem Blickwinkel der östlichen Philosophien.

Freitag, den 14.06.2024, um 19:30 Uhr

Du bist unsterblich sagt der Tod, was für ein schöner Gedanke. Die Frage nach dem Unvergänglichen – dem darüber hinaus – beschäftigt die Menschen schon seit Tausenden von Jahren. An diesem Abend reisen wir durch unterschiedliche Philosophien und finden gemeinsam mögliche Antworten auf das, was letztlich außerhalb der Sprache liegt.

Ute Fischer ist Gründerin der gleichnamigen Yoga Akademie mit Sitz in Backnang und Italien und arbeitet als freie Rednerin. Sie beschäftigt sich seit vielen Jahren intensiv mit der Frage: „Wer bin ich?“. Ihre positive Ausstrahlung und ihr großes JA zum Leben machen das Zuhören leicht. Ute hat die Gabe, komplexe Zusammenhänge für unsere moderne Zeit greif- und erlebbar zu machen – ganz undogmatisch und frei.

Ihre Lebensfeiern im Rahmen von Abschieden gestaltet sie mit den Familien ganz persönlich, und sie hat auch hier ein Gespür für das, was zwischen den Worten mitschwingt, das, was außerhalb der Sprache liegt und einen Menschen so einzigartig macht.

Charlotte Klinghoffer, Bestatterin und Geschäftsführerin der Charlotte Klinghoffer GmbH, lädt alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger herzlich ein. Der Vortrag ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Besucher haben vor dem Vortrag die Möglichkeit, um 17.30 Uhr an einer Führung durch Deutschlands größtes Abschiedshaus teilzunehmen.